Stellungnahmen der IHK Niedersachsen

Als öffentlich-rechtliche Selbstverwaltungskörperschaften werden die niedersächsischen IHKs im politischen Prozess regelmäßig zu wirtschaftsrelevanten Sachverhalten und Entscheidungen um Stellungnahme gebeten und angehört.
Gegenüber der Landespolitik erfolgt diese Positionierung nach interner Abstimmung unter den sieben niedersächsischen IHKs durch die IHK Niedersachsen. So sprechen die IHKs gegenüber den relevanten Entscheidungsträgern mit einer Stimme und die Interessen der Unternehmen erhalten Gewicht.
Hier finden Sie Stellungnahmen der IHK Niedersachsen zu Gesetzgebungsvorhaben in Niedersachsen.
Auch auf nationaler und europäischer Ebene berühren Gesetzesvorhaben die Belange der Wirtschaft. In diesen Fällen nimmt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) dazu Stellung. Diese Stellungnahmen sowie Positionen des DIHK finden Sie unter dem Link in der rechten Spalte.