Corona-Virus: IHKs vor Ort bieten Informationen für Unternehmen und beraten

Die IHKs vor Ort haben für Unternehmerinnen und Unternehmer unter den folgenden Links Informationen und Beratungsangebote gebündelt. Ihre IHK ermitteln Sie über den “IHK-Finder” in der rechten Spalte (incl. Telefonnummer).
Corona-Sonderseiten der IHKs:
Die meisten IHKs bieten aktuelle Informationen in Form von Newslettern an. Die Anmeldelinks finden Sie auf den obenstehenden Seiten.
In der rechten Spalte finden Sie Informationen zu den aktuell geltenden Schutzstandards, die bei der Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit für Unternehmen gelten.
Auch der DIHK hat eine Sonderseite für Unternehmer auf seiner Website. Dort finden Sie auch FAQs des DIHK zum Thema Auswirkungen von Corona für Unternehmer.
Gesundheitsämter sind erste Ansprechpartner bei Verdachtsfällen im Unternehmen
Hier können Sie die Kontaktadresse des Gesundheitsamts vor Ort ermitteln.
Informationen zu den Soforthilfen des Landes Niedersachsen und des Bundes
Die Website der NBank, die für mit den Niedersachsen-Soforthilfen mit Unterstützung des Bundes und dem Niedersachsen-Liquiditätskredit betraut ist, bietet aktuelle Informationen sowie die Antragsformulare. Ein F&Q dazu, das täglich aktualisiert und ergänzt wird, finden Sie hier.
Die Antragsformulare können auch auf den Websites der IHKs downgeloaded werden. Dort finden Sie auch weitere Informationen und Hilfestellungen für die Antragstellung.
Auf der Website des Bundesfinanzministeriums finden Sie alle Informationen zu den Soforthilfen des Bundes.
Auch dazu finden Sie auf den IHK-Websites weitere Informationen.
Informationen zum Kurzarbeitergeld
Die Bundesagentur für Arbeit hat dazu ein aktuelles Merkblatt mit den wichtigen Links veröffentlicht, das Sie hier downloaden können.
Die Agentur für Arbeit hat zusätzliche Informationen für Arbeitgeber hier zusammengestellt.
Da die Website der Bundesagentur für Arbeit derzeit häufig überlastet ist, können Sie die Anträge hier direkt downloaden:
Die Agentur für hat darüber hinaus folgende Videoangebote online zur Verfügung gestellt:
Ein Webinar zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen zu Corona sowie Hilfen zur Beantragung von Kurzarbeit bei der Bundesagentur für Arbeit
Videos zur Beantragung von Kurzarbeitergeld mit den neuen gesetzlichen Regelungen – Voraussetzungen und Verfahren
Aktuell: Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Infoblatt veröffentlicht mit fünf wichtigen und nützlichen Hinweisen für Unternehmen, die Kurzarbeitergeld beantragen. Hierbei geht es darum, Fehler bei der Antragstellung, Rückfragen bei den Unternehmen und ggf. Ablehnungen zu vermeiden. Dadurch kann die Bearbeitungsdauer weiter beschleunigt werden, sodass es zu eine reibungslosen und schnellstmöglichen Auszahlung kommt.
Hilfreiche Links zur Erstinformation:
Hotlines:
Niedersächsisches Wirtschaftsministerium: 0511 / 120 5757 (Montag – Freitag 8 – 20 Uhr)
Niedersächsisches Landwirtschaftsministerium: 0511 / 120 200 (Montag – Freitag 9 – 17 Uhr)
Niedersächsisches Gesundheitsministerium und AOK: 0511 / 4505 555 (Montag – Freitag 9 – 18 Uhr)
Allgemeine Informationen und Ansprechparnter für Unternehmen hat das Niedersächsische Wirtschaftsministerium unter diesem Link zusammengestellt.
Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium lockert Sonntagsfahrverbot für Lkws – weitere Informationen dazu hier.
Die Bundesregierung hat einen Schutzschild für die Wirtschaft verabschiedet.
Hier finden Sie die Informationen der Bundesregierung dazu.
Hier finden Sie die Informationen und Forderungen des DIHK dazu.

Allgemeine Informationen finden Sie hier: