Website www.ihk-pruefungsfit.de gestartet

Niedersachsens IHKs unterstützen Auszubildende und Ausbildungsbetriebe bei der Prüfungsvorbereitung

Das in den nächsten Monaten zu Ende gehende Ausbildungsjahr ist ein besonderes. Die Pandemie erfordert neue Wege bei der Vermittlung von beruflichen Kompetenzen. Und in den nächsten Wochen beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfungen im Sommer. Oft verläuft die Prüfungsvorbereitung nun digital. Angesichts der großen Herausforderungen haben sich verschiedene Anbieter von E-Learning-Tools dazu entschlossen, die ausbildenden Unternehmen zu unterstützen und auf Initiative zahlreicher deutscher IHKs – darunter die sieben niedersächsischen IHKs – Teile ihres Angebots kostenfrei auf der Plattform www.ihk-pruefungsfit.de zur Verfügung zu stellen. Das Angebot gilt ab sofort bis zum 19. Mai 2021.
„Die digitale Bereitstellung von ausbildungsspezifischem Lernmaterial ist für Unternehmen und Auszubildende eine große Hilfe. Wir sind den IHKs in NRW für die Initiierung dankbar und freuen uns, damit die IHK-Auszubildenden und -Ausbildungsbetriebe bei der Prüfungsvorbereitung in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen zu können“, sagt IHKN-Hauptgeschäftsführerin Maike Bielfeldt.
Das Angebot ist verfügbar unter:www.ihk-pruefungsfit.de
Die IHK Niedersachsen ist die Landesarbeitsgemeinschaft der IHK Braunschweig, IHK Hannover, IHK Lüneburg-Wolfsburg, Oldenburgischen IHK, IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, IHK für Ostfriesland und Papenburg sowie IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum. Sie vertritt rund 495.000 gewerbliche Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung.
*Hannover, 26.3.2021*