IHKN Aktionstage Gesundheit im Betrieb 2020

IHK Niedersachsen (IHKN) lädt Unternehmen ein

In einer bewegten Zeit und zunehmend digitalisierten Arbeitswelt verändern sich sowohl die Anforderungen an Unternehmen, als auch die psychischen und physischen Herausforderungen der Beschäftigten. Wie Unternehmen im Rahmen ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements die psychische und physische Gesundheit ihrer Beschäftigten im Blick behalten, präventiv schützen und stärken können - darum geht es bei den Fachvorträgen, Praxisbeispielen und Foren der IHKN-Aktionstage “Gesundheit im Betrieb“, die im Zeitraum 30. September bis 8. Oktober 2020 stattfinden.
„Gesunde, motivierte und leistungsstarke Beschäftigte bleiben eine der wichtigsten Ressourcen für den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens“, sagt IHKN-Hauptgeschäftsführer Hendrik Schmitt“. „Daher lohnt es sich in vielerlei Hinsicht, einzelne gesundheitsfördernde Maßnahmen oder auch ein ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in der Unternehmenskultur zu verankern.“ Unternehmen sind dadurch zum einen für die Beschäftigten und zum anderen für potenzielle Bewerberinnen und Bewerber deutlich attraktiver. Auch reduzierte Fehlzeiten, stärkere Mitarbeiterbindung sowie Qualität können positive Effekte von BGM-Maßnahmen sein.
„Mit den IHKN-Aktionstagen bieten wir niedersachsenweit Unternehmen die Möglichkeit, sich über zentrale Fragen zur Gesundheit im Betrieb zu informieren“, so Carola Havekost, Koordinatorin für Gesundheitswirtschaft bei der IHKN. „Insbesondere psychische Erkrankungen sind häufig der Grund für eine verminderte Produktivität und Konzentrationsprobleme am Arbeitsplatz – Tendenz steigend. Immer mehr Fehltage und Frühverrentungen lassen sich darauf zurückführen. Dafür möchten wir sensibilisieren und Beispiele aufzeigen, wie Personalverantwortliche angemessen mit der Situation umgehen können“, so Havekost weiter.
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer in der rechten Spalte oder direkt hier.


IHKN-Aktionstage “Gesundheit im Betrieb“
 

IHK Lüneburg-Wolfsburg
8. Lüneburger Gesundheitstag – VER-RÜCKTE Arbeitswelt
zum Umgang mit psychischen Belastungen

IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum
Gesundheit im Betrieb: Fokus Prävention

Oldenburgische IHK und IHK für Ostfriesland und Papenburg
Gesundheit im Betrieb: Flexibel. Arbeiten. Gesund.
Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Wandel der Arbeitswelt

Die IHK Niedersachsen ist die Landesarbeitsgemeinschaft der IHK Braunschweig, IHK Hannover, IHK Lüneburg-Wolfsburg, Oldenburgischen IHK, IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, IHK für Ostfriesland und Papenburg sowie IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum. Sie vertritt rund 495.000 gewerbliche Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung.

*Hannover, 10.9.2020*