Auf der Suche nach kreativen Köpfen im Handel!

Wettbewerb "Gemeinsam aktiv - Handel(n) vor Ort" 2018

 

 „Der stationäre Einzelhandel vor allem in kleineren Städten und Gemeinden steht vor großen Herausforderungen“, so lautete bereits im vergangenen Jahr die Erkenntnis, die zur Ausschreibung des landweiten Wettbewerbs „Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort“ führte. Insgesamt wurden fast 60 Konzepte eingereicht und sechs Projekte mit besonderer Strahlkraft ausgezeichnet.
Aufgrund des nachhaltig hohen Handlungsdrucks zur Sicherung des stationären Einzelhandels und der besonderen Chance, über den Wettbewerb erfolgversprechende Konzepte in die Breite zu tragen, schreiben das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, die IHK Niedersachsen (IHKN), der Handelsverband Niedersachsen-Bremen e. V. (HNB), der Genossenschaftsverband Weser-Ems e. V. und der Nordenham Marketing & Touristik e. V. den landesweiten Wettbewerb nun zum zweiten Mal aus.

Wie kann ich mitmachen?

Bewerbungen können vom 25. Mai bis zum 17. September 2018 online auf der Website zum Wettbewerb eingereicht werden. Eine unabhängige Jury beurteilt die Bewerbungen und lobt für die drei besten Projektideen in den Kategorien „Einzelhändler“ und „Gemeinschaftsinitiative“ Geldpreise in Höhe von jeweils 10.000,- Euro, 5.000,- Euro und 3.000,- Euro aus. Die Sieger werden am 29. Oktober 2018 im Rahmen einer Abschlussveranstaltung verkündet.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Einzelhändler und Gemeinschaftsinitiativen (z. B. Standortgemeinschaften, Gewerbevereine, Stadtmarketingvereine) sowie Genossenschaftsmodelle (z. B. Bürgerläden) in Städten und Gemeinden mit bis zu 50.000 Einwohnern.

Mit welcher Idee kann ich mich bewerben?

Im Fokus stehen einfallsreiche Konzepte, die nachhaltig wirken und keine Eintagsfliegen sind. Sie schaffen neue und spannende Einkaufserlebnisse für Ihre Kunden? Sie bieten einen besonderen Service? Sie haben eine Möglichkeit gefunden, Ihr stationäres Angebot durch Onlineangebote zu erweitern? Dann sind Sie für den Wettbewerb genau richtig!
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und es darf gerne „um die Ecke gedacht“ werden. Egal, ob Sie Ladeninhaber-/in sind, einem Gewerbeverein oder Genossenschaft angehören – gesucht werden attraktive Anreize, die zum Einkauf und Verweilen inspirieren. Vielleicht bringen Sie auch die Bewerber aus dem letzten Jahr auf Ideen...