Umwelt

Die Standards des deutschen und EU-Umweltrechts sind hoch. Die Politik muss dafür sorgen, dass Umweltvorschriften und Unternehmenszwecke gut miteinander in Einklang zu bringen sind.
 
Dafür setzen wir uns ein:
  • Umweltrecht und -politik als wichtige Bestandteile der Standort- und Wirtschaftspolitik verankern, damit Infrastrukturvorhaben unter Wahrung des notwendigen Interessenausgleichs beschleunigt geplant und umgesetzt
    werden können
  • bestehende Unternehmensstandorte und geplante Investitionen nicht durch neue Umweltstandards gefährden, sondern für ausreichende Übergangsfristen, Planungsund Rechtssicherheit sorgen
  • europäische Vorgaben möglichst 1:1 umsetzen. Verschärfungen und eigenständige nationale Umweltstandards vermeiden, da sie die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gegenüber ihren ausländischen Konkurrenten gefährden können
  • positive Anreize für mehr Umweltschutz setzen und freiwilliges Engagement der Wirtschaft, etwa bei der Einführung von Umweltmanagementsystemen, seitens Politik und Verwaltung honorieren